Mitteilung

Melsbach, den 13.07.2014

 

Ortsgemeinde Melsbach

Holger Klein

Ortsbürgermeister

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Melsbacher,

 

wir haben in Melsbach drei Standorte, an denen Altglas in entsprechende Glascontainer eingeworfen werden kann. Eine Station ist in der Ortsmitte neben der Bushaltestelle, zwei Container stehen am Feuerwehrhaus und zwei weitere unten auf dem Parkplatz von Turnhalle und Bürgerhaus.

Diese Möglichkeit der Altglasentsorgung trägt im Wesentlichen dazu bei, dass durch die anschließende Wiederverwertung von Recyclingglas unsere gemeinsame Umwelt entlastet wird. Und es ist sehr positiv anzumerken, dass diese Entsorgungsmöglichkeit von unseren Bürgern rege in Anspruch genommen wird.

 

 

Foto: privat

 

Jedoch möchte ich eindringlich darauf hinweisen, dass die Container in einem Wohngebiet stehen und die Benutzung der Container von der Entsorgungsfirma zeitlich geregelt ist. Auf allen Containern ist klar angegeben, wann das Altglas entsorgt, sprich eingeworfen werden kann: werktags (montags bis samstags) von 08:00 bis 19:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist das Einwerfen untersagt.

Ich weiß auch, dass es praktisch ist, sein Altglas morgens auf dem Weg zur Arbeit oder aber auch an Wochenenden beim Vorbeifahren in den Containern zu entsorgen. Jedoch möchte ich jeden bitten, sich an die vorgegebenen Zeiten zu halten und auf die dort wohnenden Anlieger Rücksicht zu nehmen. Weiterhin bitte ich darum, dass wenn ein Container voll ist, seine leeren Flaschen und Gläser nicht auf oder neben den Container zu stellen. Bitte fahren Sie den nächsten Entsorgungspunkt an. Wir von der Ortsgemeinde versuchen so schnell wie möglich die Entsorgungsfirma nach Melsbach zu bekommen, um die Container zu entleeren.

Es ist nicht immer einfach, den geeigneten Standort für die Glascontainer zu finden. Ob mit dem Auto oder zu Fuß – die Container sollen für jeden relativ einfach zu erreichen sein. Aber dies geht nur miteinander, mit gegenseitiger Rücksichtnahme.

Für Ihr Verständnis, auch Im Interesse der Anwohner, recht herzlichen Dank.

 

 

Baubeginn an der Grundschule

Am vergangenen Montag, 07.07.2014, haben die auf der letzten Gemeinderatssitzung (19.05.2014) vor den Kommunalwahlen beschlossenen Baumaßnahmen an der Grundschule begonnen. Zuerst wird die Gehweganlage entlang der Altwieder Straße auf der Seite der Grundschule hergestellt. Damit möchten wir jedem Fußgänger mehr Sicherheit bei der Überquerung der Altwieder Straße und bei dem Gang zum Friedhof bieten.

 

 


 

Fotos: privat

 

Es muss nicht mehr entlang der Kreisstraße gegangen werden, sondern man kann die Altwieder Straße auf der Kreuzung zur Hauptstraße überqueren und dann sicheren Fußes den Wirtschaftsweg zwischen Grundschule und Friedhof nutzen. Die Überquerung ist somit in einem besser einsehbaren Bereich möglich – für Fußgänger und Autofahrer. Die Altwieder Straße muss auch nicht mehr in der scharfen Kurve unterhalb der Grundschule überquert werden. Weiterhin haben auch die Fußgänger aus Richtung Kreuzkirch einen sicheren und befestigten Weg, um entlang der Grundschule auf den Gemeindeweg zu kommen. In dem Bereich von der Höhe Schulhof bis Anfang Wirtschaftsweg wird der Weg ohne Treppenstufen ausgeführt, sodass auch das Begehen mit sog. Rollatoren möglich ist.

Wir werden Sie in den nächsten Wochen über die weiteren Baufortschritten auf dem Laufenden halten.

 

 

 

Holger Klein

Ortsbürgermeister Melsbach