• Mitteilungen des Ortsbürgermeisters - Lebendiger Weihnachtskalender statt Weihnachtsmarkt

Liebe Melsbacher,

in Rücksprache mit den Ortsvereinen wurde beschlossen, in diesem Jahr auf einen Weihnachtsmarkt zu verzichten. Die Gründe hierfür liegen zum einen in den aktuellen Regelungen der CoBeLVO, die einen normalen Betrieb und Ablauf des Weihnachtsmarktes auf dem Waldfestplatz nicht gewährleisten. Abstandsregelungen, Maskenpflicht bei Unterschreitung der Abstände, 3G- oder 2G-Zutritt – all die Maßnahmen erschweren einen normalen Weihnachtsmarkt ohne Einschränkungen. Ein weiterer Grund ist die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehens inkl. der Hospitalisierungsrate und die steigende Zahl der belegten Intensivbetten. Da die Entwicklung bis zum Ende des Jahres und darüber hinaus nicht eingeschätzt werden kann, macht dies die Planungen für einen üblichen Weihnachtsmarkt sehr schwer. Wir bitten daher um Verständnis.

Damit wir aber etwas Weihnachts- und Adventsgefühle erleben dürfen, haben sich die Vereine dazu entschlossen, einen alternativen Weihnachtskalender durchzuführen. Die Durchführung lehnt sich an den diesjährigen Garagenflohmarkt. Wir rufen alle interessierten Vereine, Institutionen wie KiTa und Grundschule, Geschäfte, sowie Privatleute dazu auf, am Samstag 11.12.2021 verschiedene Weihnachtsmarktstände in ganz Melsbach verteilt zu präsentieren. Es können Plätzchen, selbstgemachte Produkte, Glühwein, Weihnachtsdeko, offenes Singen u.v.m. angeboten werden. Die Melsbacher haben dann die Möglichkeit wie beim Garagenflohmarkt die verschiedenen Stände im Ort verteilt zu besuchen und mit den Ausstellern einige gemeinsame Stunden zu verbringen. Zudem möchten wir alle Melsbacher dazu aufrufen, am Samstag den 11.12.2021 ihre Häuser, Grundstücke und Eingänge evtl. mit weihnachtlicher Deko und Kerzen zu schmücken, sodass Melsbach ein weihnachtliches Flair erlebt.

Der lebendige Weihnachtskalender soll gegen 14:00 Uhr starten und in den frühen Abendstunden ausklingen. Wer einen Stand aufstellen und präsentieren möchte, der kann sich an die Ortsgemeinde unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder beim Ortsbürgermeister unter 0171/4247704 bis spätestens zum 26.11.2021 anmelden. Es werden keine Standgebühren erhoben. Wer einen evtl. Erlös aus seinen angebotenen Waren für die Aufbauhilfe Dernau im Ahrtal spenden möchte, darf dies gerne bei der Anmeldung mit angeben. Die gesammelten Spenden gehen dann 1:1 an die Ortsgemeinde Dernau.

Ein entsprechender Plan mit den im Ort verteilten Weihnachtsständen wird in der Woche vor dem 11.12.2021 veröffentlicht.

Am Samstag, den 11.12.2021 findet zudem der Weihnachtsbaumverkauf durch den VVM in unserer Schonung statt. Hierzu folgen noch nähere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ortsbürgermeister Holger Klein