Skip to main content
  • Ostergruß 2024

24og1

 

Liebe Melsbacher,

Ostern ist das Fest der Auferstehung Jesu. Ostern ist aber auch das Fest, welches uns daran erinnert, dass wir Menschen doch alle in Frieden und Gemeinsamkeit leben möchten.

An vielen Stellen der Welt herrschen momentan kriegerische Auseinandersetzungen über den Alltag. Dabei werden Familien auseinandergerissen. Unschuldige Männer, Frauen und Kinder sterben tagtäglich.

„Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts.“ Wie könnte die Welt aussehen, wenn die Menschen überall in der Welt in Frieden leben würden? Die Welt gehört nicht einem Land, nicht einem Herrscher oder einigen wenigen Verrückten. Die Welt gehört uns allen – Menschen, Tiere, Pflanzen …

„An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.“ Wie viele Kinder leben in Angst und Schrecken. Die Kinder in den Kriegsgebieten können nicht jeden Tag vor die Haustür und unbeschwert spielen gehen.  Vielmehr prägt sich Tod, Verwüstung und Beschädigungen in die Köpfe der Kinder ein. Die Hoffnung bleibt, dass all die Kinder nach diesen kriegerischen Auseinandersetzungen wieder den Weg des Friedens finden und erleben.

Die Hoffnung bleibt, dass wir alle gemeinsam auf dieser Welt ohne Angst und Schrecken leben dürfen. Trotz aller Erlebnisse in den vergangenen Monaten wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes, friedliches und hoffentlich gesundes Osterfest. Geben wir nicht die Hoffnung auf - die Hoffnung auf ein „normales, gesundes und friedliches Leben überall auf der Welt“.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ortsbürgermeister Holger Klein


Kulturwochenende Melsbach 2024