• Dorfmoderation

Unter dem Motto „Gut leben in Melsbach“ hatte die Ortsgemeinde Melsbach in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Koblenz eine Dorfmoderation von 2012 bis 2013 durchgeführt. Kernpunkt der Dorfmoderation war im Rahmen einer nachhaltigen Dorferneuerung – bzw. Dorfentwicklung die Erarbeitung eines integrierten Handlungskonzeptes, das die zukünftige sozialräumliche, kulturelle und ökonomische Gestaltung und Weiterentwicklung der Ortsgemeinde Melsbach beinhalten soll.

Dabei sollte auf die folgenden Punkte besonders geachtet werden:
  • Die Erarbeitung eines Dorfbildkonzeptes und der baulich-räumlichen Gestaltung, zum Teil auch, dass die regionaltypsichen und lokalspezifischen Eigenstellungsmerkmale und Charakteristika von Melsbach hervorhebt
  • Die Erarbeitung eines Leitbildes, das die Mitglieder der Dorfgemeinschaft als Akteure in den Prozess der Gestaltung des Gemeindelebens mit einbezieht, die sich auch als Verantwortliche für das Gemeindeleben verstehen können.
  • Die Erarbeitung eines Konzeptes, das auf den Alterungsprozess eingeht und die kinder- und jugendspezifischen Bedürfnisse und Belange der Gestaltung des Sozialen in der Gemeinde berücksichtigt, was zu verstärkter Berücksichtigung der Bedürfnisse ältere Menschen auch zu anderen Formen der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an den Gestaltungsprozessen führen muss.

Auf dieser Grundlage haben sich vier Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gebildet, die auch nach der Dorfmoderation weiter an der Entwicklung und Gestaltung der Ortsgemeinde Melsbach zusammen arbeiten.